Paris

Städtereise Paris:

 

Die Hauptstadt Frankreichs hat ca. 2,2 Mio Einwohner und bietet Einheimischen wie Touristen viele Möglichkeiten die Zeit zu verbringen.

Zeitzone:

Winter: GMT +1

Sommer: GMT+2

Die beste Reisezeit befindet sich im Sommer, da man hier bei Angenehmen Temperaturen die Stadt erkunden kann.

Anreise:

Flug:

Die wichtigsten Flughäfen für Paris sind CDG (Paris Charles de Gaulle) und ORY (Paris Orly)

Die wichtigsten Airlines sind LH: Lufthansa und AF: Air France

Stuttgart – Paris (CDG) bei früher Buchung ca. ab 150,-€ p.P. Kurzfristiger bis zu 500,-€ p.P.

Frankfurt – Paris (CDG) ca. 300,-€ p.P.

Die Flugdauer beträgt ca. 1 Stunde und 10 min

ICE/TGV:

Einstieg in Stuttgart oder Karlsruhe.

WICHTIG: Nach Paris muss eine Sitzplatzreservierung durchgeführt werden. Diese garantiert aber einen Sitzplatz und natürlich die Fahrzeit.

Der Preis für die Reservierung beträgt bei früher Buchung ca. 200,-€ p.P.

Die Reisezeit beträgt ca. 3Stunden und 15 Minuten.

Auto/Fernbus:

Fahrt ab Stuttgart:

Weiter bis B14

A8, A35 und A4 bis Quai de Bercy in Paris, France folgen, auf A4 Ausfahrt Richtung Lyon/Paris-Centre/Porte de Bercy/Périphérique-Sud nehmen

Quai de Bercy folgen, Quai de la Rapée, Boulevard Morland, Quai des Célestins und Quai de l’Hôtel de ville bis Rue de Rivoli nehmen

Die Fahrt mit dem Auto dauert ca. 6 Stunden und 30 Minuten bei ruhiger Verkehrslage.

In Paris angekommen kann man durch die sehr gut ausgebauten Infrastruktur sich gut Fortbewegen.

Per Metro:

schnelles Fortbewegungsmittel im Untergrund von Paris. Es wird nach Zonen bezahlt wobei man eine Tageskarte für 1-2 Zonen schon ab 6 ,-€ erwerben kann.

Per Bus:

gutes Fortbewegungsmittel um was von der Stadt zu sehen. Die Preise sind ähnlich der Metro!

TOP-Tipp:Busse mit einer 3-stelligen Nummer kommen von den Vorstädten von Paris oder fahren dahin. Busse mit einer 2-stelligen Nummer fahren ausschließlich innerhalb von Paris.“

per Fahrrad/Vespa/ zu Fuß:

Paris ist eine übersichtliche und schöne Stadt die dann auch so erkundet werden kann.

Ein Fahrrad kostet ca. 1,50,-€ pro halbe Stunde zzgl. Nutzungspauschale.

Eine Vespa/Roller gibt es ab ca. ab 30,-€p.P/Tag.

Zu Fuß ist natürlich gratis 😀

 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Überblick:

Eiffelturm Tickets gibt es schon ab

7,-€ p.Erw.

Notre Dame Zugang ist kostenlos, es gibt längere Schlagen
Triumphbogen 12,-€ p.Erw. Jugendliche unter 26 frei Louvre Erster Sonntag im Monat frei/ sonst 15,-€
Moulin Rouge Es wird auf ordentliche Kleidung geachtet kostet zwischen 100-200,-€p.P. Champs-Élysées Bekannteste Straße Paris viele Einkaufsmöglichkeiten mit weltbekannten Marken
Seine Start und Endpunkt von Flusskreuzfahrten Disneyland Tagesausflug wert. Am besten über VA buchbar (DER)

Rotes Meer

Rotes Meer

Geografische Lage:

Das Rote Meer liegt zwischen der Arabischen Halbinsel und der Nordostspitze von Afrika.

Die geografische Lage macht das Rote Meer zu etwas ganz besonderem, es ist ein Meer ohne Zulauf. Im ganzen Gebiet zwischen Ägypten, Jordanien, Israel, Saudi Arabien, Eritrea, Jemen, Djiouti und Sudan gibt es keinen Fluss, der in das Meer mündet. Deswegen ist das Rote Meer sehr salzhaltig.

Die Haupturlaubsorte liegen fast ausschließlich an der ägyptischen Küste. Die beliebteste orte für Pauschalreisende sind Hurghada und Scharm El-Sheikh. Aber auch an der arabischen Küste sowie im Nordosten an der israelischen Küste gibt es interessante Urlaubsregionen. Das Rote Meer ist vor allem ein beliebtes Schnorchel und Taucher Paradies.

Touristische Zielgebiete am Roten Meer:

  • Ägypten

    El, Gouna, Hurghada, Makadi Bay, Scharm en-Naqa, Soma Bay, Safaga, al-Quseir, Port Ghalib, Marsa Alam und Scharm El-Sheikh;

    Flüghäfen: Hurghada (HRG), Marsa Alam (RMF) und Scharm El-Sheikh (SSH);

    Flugzeit ca. 4,5 Std.;

    Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen Gültigen Reisepass und bekommen ein Visum vor Ort (25 USD ca. 22 €);

    Klima: nordafrikanischer Trockengürtel; milder Winter mit durchschnitlich 22° C tagsüber und trockener Sommer mit Tagestemperaturen von 34° C bis 38° C, so gut wie kein Niederschlag, Wassertemperatur im Winter min. 20° C, im Sommer bis zu 30 ° C

    Beste Reisezeit: das ganze Jahr; zur Besichtigung der Pyramiden eignen sich die Wintermonate am besten, da es im Sommer im Inland sehr heiß werden kann

    sehenswertes: Cheops-Pyramide, Luxor, Tal der Könige, Große Sphinx von Gizeh, Kairo, Horus Tempel

  • Jordanien

    hier erreicht das Rote Meer seine schmalste stelle im Golf von Aqaba, die meisten Tauchplätze liegen im innerhalb des Aqaba Marine Parks, der einzige Ferienort an der 30 Kilometer langen Küste Jordaniens ist Aqaba.

    Flughäfen: Amman – Queen Alia International (AMM), Aqaba (AQJ), Amman – Marka International Airport (ADJ)

    Flugzeit: ca. 4 Std. 20 Min

         → Einreise: EU-Bürger benötigen einen über sechs Monate nach der Ausreise gültigen Reisepass und ein Visum das vor Ort zu erwerben ist

        → Klima: Temperaturen über 35° C im Sommer und um die 22° C im Winter, einzelne Niederschläge von November bis März

         → Beste Reisezeit: das ganze Jahr

         → Sehenswertes: die Felsenstadt Petra; archäologische Ausgrabungsstätten in Pella, Madaba die Mosaik-Stadt, die Hauptsadt Amman, das Tote Meer

    • Israel-

      außer dem Roten Meer locken hier die kulturelle Höhepunkte wie die Hauptstadt Tel Aviv oder die biblische Orte wie Jerusalem. Der Zugang ‚Israels zum Roten Meer ist nur 12 Kilometer lang. Eilat ist der einzige Urlaubsort an der Küste in dieser Region.

      → Leider ist Eilat nicht ganz einfach von Deutschland zu erreichen, es werden derzeit keine Non-Stop Flüge durchgeführt. Man kann die Flughäfen Sharm El Sheik oder Taba in Ägypten anfliegen und die Grenze auf dem Landweg überschreiten.

      → Einreise: Deutsche Staatsbürger brauchen einen noch sechs Monate über die Rückreise gültigen Reisepass.

      → Klima: heißer Sommer mit Tagestemperaturen um die 35° C (sogar bis zu 45° C ), im Winter ca. 22° C , die Wassertemperatur im Sommer liegt bei 27° C , im Winter bei 20° C

      → Beste Reisezeit: das ganze Jahr; für Besichtigungstouren durch Israel sind die Frühlings- und Herbstmonate

      → abseits des Tourismus ist Israel leider nach wie vor ein Land, das im Krieg steht. Deswegen rät das Auswärtige Amt Besucher sollten daher freitags sowie an muslimischen und jüdischen Feiertagen die Altstadt von Jerusalem sowie die angrenzenden Ost-Jerusalemer Stadtviertel, vor allem At-Tur (Mount of Olives), Ras Al ‘Amud, Wadi Joz, Silwan und Al ‘Isawiya, nach Möglichkeit meiden und im Übrigen in der näheren Umgebung der Altstadt besondere Vorsicht walten lassen.

      → sehenswertes: Jerusalem, Tel Aviv, unterirdische Festungsstadt in Akko, die Klagemauer

Lappland

LAPPLAND  ein Reiseziel der ganz besonderen Art.

Lappland ist eine atemberaubende Landschaft in Nordeuropa, deren Abgrenzung unterschiedlich gezogen wird. Häufig wird damit der nördlich des Polarkreises liegende Teil Fennoskandinaviens bezeichnet. Lappland hatte allerdings nie eine eigene Staatlichkeit und ist heute zwischen den vier Staaten Norwegen, Finnland, Russland und Schweden aufgeteilt.
In Lappland gibt es einiges zu erleben und zu entdecken, wie zum Beispiel die wunderschönen Polarlichter im Winter. Am Besten Sie erkunden flexibel und ganz ohne Zeitdruck die Umgebung mit einem Mietauto und entdecken dabei die bislang verborgenen Schönheiten in der Natur der ganzen Region. In Lappland gibt es außerdem zahlreiche aufregende arktische Tierarten, die es nur ganz im Norden zu sehen gibt. Es erwarten Sie wunderschöne unvergessliche Landschaften, die herzliche Gastfreundschaft der Menschen, jede Menge Kultur und viele tolle Sehenswürdigkeiten.

 

Obwohl es fast ein Drittel der Landesfläche Finnlands einnimmt, wird Lappland von nur ungefähr 184.000 Menschen bewohnt, das entspricht unter vier Prozent der Gesamtbevölkerung des Landes. Die Bevölkerungsdichte Lapplands beträgt gerade einmal 2,0 Einwohner pro Quadratkilometer. Dass das außergewöhnliche Reiseziel zu einem äußerst ruhigen und entspannten Gebiet macht.
Das Landschaftsbild ist geprägt von hügeligen Taiga-Gebieten mit borealem Nadelwald.Hhohen Bergen an der Grenze zwischen Norwegen und Schweden. Schönen klaren Flüssen und weitläufigen Moorgebieten. Ein Großteil der Fläche Lapplands steht unter Naturschutz, weshalb Sie sich eine Wanderung durch diese fantastische unvergessliche Landschaft bei Ihrer Reise durch die Gegend nicht entgehen lassen sollten.
Lappland ist die letzte Wildnis in Europa, hier Urlaub zu machen wird ein einmaliges Erlebnis für Sie.

Zielgruppen

Egal ob Sie alleine verreisen, zusammen mit Freunden oder mit der Familie – Urlaub im finnischen Lappland heißt sich eine entspannte und ruhige Pause gönnen. Ihren Stress und all Ihre Alltagssorgen können Sie im hohen Norden Finnlands getrost vergessen. Es erwartet Sie ein unvergesslicher Traumurlaub und damit ein absolutes Highlight des Jahres. Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub der besonderen Art und erleben Sie genüssliche Tage in dem außergewöhnlich gelegenen Lappland.