Bali

Bali – Insel der Götter

Reisen Sie nach Indonesien und lernen Sie die Insel der Götter kennen. Touristisch ist Bali die am weitesten entwickelte Insel Indonesiens. Traumhafte Strände und einzigartige Tempel prägen das Bild Balis. Entdecken Sie Reisterrassen und Wasserfälle, erleben Sie die Kultur der Hindus und den faszinierenden Krater eines noch aktiven Vulkans.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub ist von März bis Oktober. Den Flughafen Ngurah Rai in Denpasar erreichen Sie ab Deutschland nach ca. 15 Stunden Flugzeit. Da es keine Direktflüge gibt, muss mindestens einmal Umgestiegen werden. Dies bietet die perfekte Möglichkeit für einen Stop-Over in z.B. Singapur, Thailand, Dubai oder Abu Dhabi.

Highlights

Da Bali eine relativ kleine Insel ist, können Sie innerhalb weniger Tage die ganze Insel erkunden.

Die Ostküste ist bekannt für abwechslungsreiche Landschaften und bietet somit einen idealen Kontrast zu den Stränden, welche sich zum Großteil im Süden der Insel befinden.

Verpassen Sie nicht den berühmten „Barong und Keris-Tanz“, welchen Sie in Batbulan anschauen können. Der Tanz repräsentiert den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse.

Ubud wird oft das „Grüne Herz“ oder „Kulturelles Zentrum“ Balis genannt. Eine der Hauptattraktionen ist der berühmte Monkey Forest – der Affenwald. Hier haben Sie die einmalige Gelegenheit hunderten Affen sehr nahe zu kommen. Bekannt ist Ubud auch für den Kaffee, denn hier gibt es den teuersten der Welt.

Die Elefantenhöhle Goa Gajah gilt als heilige Stätte. Diese befindet sich ganz in der Nähe von Ubud.

Am Hang des größten Berg Balis, dem Mount Agung (auch als Sitz der Götter bekannt), liegt der Pura Besakih-Tempel. Dieser wird auch der „Muttertempel“ genannt. Er gilt als bedeutendstes hinduistisches Heiligtum Indonesiens. Die gesamte Anlage besteht aus über 200 Gebäuden.

Auf Ihrer Tour durch Bali darf natürlich das höchstgelegene Dorf nicht fehlen – Kintamani. Hier haben Sie einen unglaublichen Blick auf den Mount Bratur Vulkan, welcher immer noch aktiv ist.

Der Git Git Wasserfall ist 40m hoch und der bekannteste der vielen Wasserfälle des Dorfes Git Git. Umgeben von Kaffee-, Vanille-, Kakao– und Nelkenplantagen kann man einen Spaziergang machen oder auch durch das strömende Wasser schwimmen.