Island

Island – Die Insel aus Feuer und Eis

Haben Sie bei Ihrem nächsten Urlaub eigentlich mal an Island gedacht? Die Insel im Norden ist in nur vier Stunden mit einem bequemen Flug von Deutschland aus zu erreichen und kann das ganze Jahr über besucht werden.

Die Insel im Nordatlantik wird durch den Golfstrom beeinflusst und ist somit wärmer als andere Länder in der selben Region. Außerdem wird sie gespeist von unzähligen Vulkanen, welche das besondere Erscheinungsbild von Island prägen und ausmachen.

Genießen Sie milde Temperaturen im Sommer und erleben Sie die Mitternachtssonne in ihren vollen Ausmaßen. Gehen Sie auf Bilderjagd der berühmt-berüchtigten Fotomotive Islands. Von Wasserfällen, bis über die vielen verschiedenen bunten Vögel, zu den erstaunlichen Fjorden ist in Island alles dabei.

Oder besuchen Sie Island im Winter, welches Sie mit frostigen Temperaturen gebührend empfängt. Zu dieser Zeit besteht die Möglichkeit die einzigartigen Polarlichter zu sehen und tolle eisige Fotomotive zu ergattern. Kalt wird Ihnen bei den heißen Geysiren und Quellen überall sowieso nicht werden.

Island mit Stopover

Eine beliebte Variante die Impressionen von Islands einzufangen, ist auf einem kurzen Sprung auf dem Hin- oder Rückflug nach Amerika oder Kanada vorbeizuschauen. Mit einem Zeitfenster von bis zu 72 Stunden bietet zum Beispiel die Icelandair einen solchen Service an. Natürlich reichen Ihnen drei Tage noch nicht ganz um in der Blauen Lagune (Myvatn-See) die Seele baumeln zu lassen oder die reinrassigen Isländer Pferde zu sehen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, für einen längeren Aufenthalt nach Island zu reisen.

Island intensiv

Mit einer geführten Rundreise von bis zu 15 Tagen erleben Sie wortwörtlich die Hochs und Tiefs von Island, während Sie die Berge, Täler, Geysire, Fjorde und Wasserfälle von Island bestaunen und fotografieren können.

Auf Ihrer Reise können Sie zudem auch die Hochlandoase Landmannalaugar bestaunen, die mit ihrer sondergleichen Landschaft aus Bergen und sattgrünen Feldern zum verweilen lockt.

Auch haben Sie Zeit, die atemberaubende Gletscherlagune Jökulsarlon zu erkunden. In der Lagune treiben mehrere Gletschersplitter und dienten mit Ihren unverwechselbaren Eigenschaften schon als Kulissen für Hollywoodstreifen wie „Tomb Raider“ und „James Bond – Stirb an einem anderen Tag“.

Endecken Sie Island nach Ihren eigenen Wünschen und nach Ihrer eigenen Geschwindigkeit und kommen Sie mit einem erholten Gefühl und Staunen in den Augen wieder zurück nach Hause.