Sri Lanka

Entdecken Sie die faszinierende Vielfalt an Kultur und Natur auf Sri Lanka, der grünen Insel im Indischen Ozean.

 

 

Ayubowan“ – Herzlich Willkommen auf Sri Lanka!

Die Insel liegt 237 km östlich des Indischen Subkontinents und ist für seine abwechslungsreichen Urlaubsmöglichkeiten bekannt. Ob eine Safari im Udawalawe Nationalpark, Reiten entlang der Küste, Wasserski fahren oder eine heilende Ayurveda-Kur – unzählige Möglichkeiten warten auf Sie!

Das abwechslungsreiche Land hat aufgrund der Nähe zum Äquator ein tropisches Klima. Die beste Reisezeit ist von Dezember bis Januar und bietet viel Sonne in unseren kalten Wintermonaten.

Von vielen deutschen Flughäfen aus erreichen Sie Colombo mit einem Umstieg in ca. 9 Stunden Flugzeit. Für die Einreise benötigen deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger einen Reisepass, der nach der Abreise noch sechs Monate gültig ist. Des weiteren wird ein Online-Visum benötigt. Das sogenannte „ETA“ kostet ca. 30 US-Dollar und ist für die einmalige Einreise von bis zu 30 Tagen gültig.

Höhepunkte Sri Lankas

Empfehlenswert ist eine geführte Rundreise, hier entdecken Sie die exotischen Landschaften, die das Land zu bieten hat. Machen Sie einen Stopp beim UNESCO-Weltnaturerbe Anuradhapura, der ehemaligen Hauptstadt Sri Lankas, hier gibt es noch zahlreiche Tempelruinen und Überreste von Klöstern. Oder in Dambulla – die fünf Höhlentempel mit Buddhas und goldenen Statuen gelten als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes.
Das Land ist stark vom Buddhismus geprägt, so darf auch kein Besuch in der geistigen Hauptstadt Kandy fehlen. Die Stadt im Landesinneren beherbergt die wichtigste Reliquie des Buddhismus in Sri Lanka – den linken Eckzahn Buddhas.
Bekannt sind auch die grünen Teeplantagen im Hochland. Der weltbekannte Botanische Garten von Peradeniya bietet eine unvergleichbare Flora und zählt als schönster Asiens.

Die Rundreise ist vorbei und Sie möchten noch nicht nach Hause? Im Südwesten locken kilometerlange, mit Palmen gesäumte Sandstrände zu einer Badeverlängerung. Lassen Sie Ihre Reise am Strand von Negombo, Koggalla oder an einem der zahlreichen weiteren Küstenorte ausklingen.
Gut zu wissen: Aufgrund der Monsunzeiten und evtl. auftretenden Strömungen ist das Baden im Meer an der Westküste von Mai – Oktober und an der Ostküste von November – April nur begrenzt möglich.