Japan

Japan das Land der aufgehenden Sonne

Japan ist ein Land das voller Sagen, Mythen und Geschichte steckt. Nicht zu vergessen: eine atemberaubende Kultur, die sich im kompletten Land widerspiegelt.
Auch wenn Japan ein relativ kleines Land ist, gibt es hinter jeder Ecke ein Erlebnis zu finden.

Falls Sie sich fragen, wie Sie in diesem Land reisen, ganz einfach, am besten mit dem Zug. Da diese zuverlässig, pünktlich und teilweise unbeschreiblich schnell sind. Nutzen Sie den Japan Rail Pass!

Tokio

Moderner Zug in Japan

High Tech Schnellzug in Japan

Die Hauptstadt Japans ist Tokio, eine Stadt in der Geschichte auf Moderne trifft. Die boomende Großstadt mit ihren 9.375.104 Einwohnern besitzt eine schöne Mischung aus Kultur, Geschichte und Moderne. Viele Schreine mit einzigartiger Geschichte und viele Sagen ragen sich in ganz Japan umher. Auf der anderen Seite findet man in Japan die Technikgiganten der Neuzeit.

Besuchen Sie doch den Tokio Tower, der 333 Meter hohe Turm befindet sich zentral in Tokio und gilt als der größte selbsttragende Turm aus Stahl, der Welt. Der Tokio Tower gilt als Symbol der Nachkriegszeit und dient noch heute als Übertragungsantenne.

Kyoto

Auch die alte Hauptstadt Kyoto ist ein Abstecher wert. Die Stadt ist durch die Verschonung des 2. Weltkriegs schön erhalten und bietet so kulturell und historisch einiges. Auch der Bambuswald im Westen der Stadt ist atemberaubend. Der goldene Tempel, oder auch Kinkakuji Tempel befindet sich im Norden der Kyotoregion und ist komplett mit echtem Gold überzogen.
Genießen Sie die wunderbare Atmosphäre, wenn Sie im Süden der Region durch die tausende von Torii Tore laufen auf dem Weg zum Fushimi Inari Schrein.

Hiroshima

Hiroshima ist eine Stadt in Japan, die in ihrer Geschichte sehr viel Leid erfahren musste. Der Abwurf der Atombombe hat ihre Spuren hinterlassen, doch heute spürt man kaum noch etwas von der Zerstörung. Die Stadt ist heute wieder vollständig aufgebaut und kann von unserer Neugier in vollen Empfang genommen werden. Mahnmal wurde der Friedenspark („Peace Memorial Park“), indem sich der A- Bomb Dome befindet, eins der wenigen Häuser, die die Explosion überlebt haben.

Osaka

Osaka ist die drittgrößte Stadt in Japan und ist ein beliebtes Ziel für Touristen. Was man in Osaka definitiv sehen muss, ist die Burg von Osaka, erstmals erbaut 1583, jedoch dann immer wieder zerstört und neu errichtet. Wenn Sie sich für Animes und Mangas interessieren, ist Osaka mit dem Akihabara oder Nipponbashibezirk genau das Richtige für Ihr junggebliebenes Herz.
Ansonsten können Sie sich auch Ihre eigenen Ramen im Instant Ramen Museum herstellen.
Ebenfalls typisch in Osaka sind die sogenannten Capsule Hotels in denen ein Zimmer so groß ist, dass gerade mal Sie und ein Fernseher reinpassen. Eine Erfahrung ist es definitiv wert!

Fuji

Mount Fuji, oder im Volksmund auch Fuji-san genannt, ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Japan. Mit seinen 3776 Metern Höhe ist er ein beliebtes Bergsteigerziel und ein allseits bekanntes Fotomotiv. Lassen Sie sich den Blick auf den heiligen Berg nicht nehmen und fangen Sie hier Erinnerungen für die Ewigkeit ein.

Buchen Sie hier Ihre Japanreise

traditionelles Haus in JapanJapan ReiseJapan TorJapan ParkJapan AlleeJapan Treppe

Laos

Entdecken Sie das ursprüngliche Asien in Laos

Das Land der eine Million Elefanten liegt südlich von China, östlich von Thailand und am Golf von Thailand. Das Land ist inspiriert von den früheren Kolonialherren Frankreichs. Hier kommen sowohl Kultur- als auch Naturliebhaber voll auf Ihre Kosten. Im noch relativ unbekannten Laos erleben Sie Mönche beim morgendlichen Almosengang, oder eine Fahrt über den Mekong.

Es herrscht ein tropisches Klima mit hohen Temperaturen. Die beste Reisezeit ist von November bis April. Nach ca. 13 Stunden Flug erreichen Sie den Flughafen Vientiane oder Luang Prabang.

Ein Highlight Laos ist die bekannte Kong Lor Höhle, oder auch Tham Kong Lo Höhle genannt. Man kann Sie nur mit dem Boot durchfahren und hat mit 7,5 km Länge eine ungewöhnliche Größe.

Verpassen Sie auch nicht das Bolaven-Plateau, eine Hochebene in der Region Champasak.

Da die Hochebene in einem Vulkan liegt, welcher vor Millionen von Jahren ausgebrochen ist, bietet die Region sehr fruchtbares Land. Das Plateau ist geprägt von vielen grünen Pflanzen und Wasserfällen. Auch der Anbau von Kaffee, Pfeffer und Tee zieht viele Besucher an.

Auf Ihrer Reise durch Laos darf natürlich ein Besuch im Tempelbezirk Wat Phou nicht fehlen. Die Anlage, nicht weit vom Mekong, ist die älteste im Land und UNESCO-Weltnaturerbe.

Die größte Stadt Pakse liegt im Süden und ist Ausgangspunkt für viele Ausflüge. Die Stadt ist an drei Seiten von Wasser umgeben, da hier der Mekong und der Se Dong zusammenfließen. Wie wäre es mit einem Spaziergang zum Sonnenuntergang über die Lao-Nippon-Brücke? Oder ein Besuch beim großen Goldenen Buddha, bei welchem Sie eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt haben? Besuchen Sie die Restaurants und Cafès in der Stadt und lernen Sie die typisch laotische Küche kennen. Eine große Vielfalt an frischem Gemüse und viel Fleisch und Fisch finden Sie hier vor.

Einreise

Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen noch sechs Monate gültigen Reisepass und ein Visum, welches Sie vor der Reise beantragen müssen.

Buchen Sie hier Ihre Hotels in Laos

Tempel in Laos  Feldarbeiter in Laos

Flusskreuzfahrt

Entspannung pur auf einer Flusskreuzfahrt in Europa

Wenn Sie „Flusskreuzfahrt“ hören, an was denken Sie dann? Sicher nicht an die Möglichkeit mehrere Städtereisen zu machen, ohne einmal Ihr Hotel zu wechseln oder? Eine Flusskreuzfahrt verbindet das Beste einer Schifffahrt, mit der Einzigartigkeit vieler verschiedenster Städte.

Auch wenn Flusskreuzfahrten auf den ersten Blick etwas für die Mitmenschen in den besten Jahren ist, versuchen die Flusskreuzer auch die jüngeren Generationen auf das Schiff zu locken. Dies geschieht in Form von Städtetouren, Kulinarischen Touren, Radtouren, Erlebnis Touren, Kinderfreiangeboten und vielem mehr.

Flusskreuzfahrtschiffe warten immer mehr mit Programmvielfalt und Kabinengröße auf. So kommt schon öfter mal vor, dass Sie ein Stargast beim Essen besingt, oder Sie in einer ruhigen Kabine ausspannen und sich ganz wie zu Hause fühlen können.

Flusskreuzer auf der Donau

Die wohl bekannteste und längste Flussroute in Europa, beginnt meistens in Passau, selten in Regensburg. Auf dieser Strecke, bis hin zum Donaudelta, am Schwarzen Meer, gibt es viele schöne Dinge zu sehen. Bestaunen Sie Wien, die Stadt der Musik. Sehen Sie die schöne Stadt Bratislava. Gönnen Sie sich eine Auszeit in Budapest, die Stadt der Bäder, oder sehen Sie die weiße Stadt Belgrad und viele weiter, alles auf einer Reise.

Flusskreuzer auf dem Rhein

Der Grenzfluss von Deutschland bietet ebenfalls viele Sehenswerte Naturspektakel, sowie schöne Städte die entlang des Flusses gebaut worden sind. Zum Beispiel kann man den Rheinfall begutachten, einer der größten Wasserfälle Europas, oder lassen Sie sich einfach nur vom Charme der Städte Basel, Straßburg, Mainz, Köln, Düsseldorf und vielen mehr beeindrucken.

Flusskreuzer auf Main und Mosel

Auf dem Main und der Mosel werden kleinere Kreuzfahrten getätigt, meistens mit einem kulinarischem Hintergrund, wie zum Beispiel Weindegustationen rund um das Moselgebiet. Oder einem kulturellen und historischen Hintergrund rund um die Mainregion.

Flusskreuzer in Frankreich

Auch unsere Nachbarn neben an, warten mit Flusskreuzfahrten auf der Seine, Rhône und Saône auf Sie. Alle Reisen mit dem typischen französischen Charme, einem unbeschreiblichen Lebensgefühl und Romantik wohin das Auge blickt.

Flusskreuzer International

Aber nicht nur in Europa sind Flusskreuzfahrten entspannend und erlebnisreich! Schiffern Sie auf dem Nil in Ägypten, sehen sie dabei einzigartige Tierwelten oder gleiten Sie auf dem Yangtse in China und erleben Sie Geschichte hautnah.

Kambodscha

Kambodscha – das kleine Thailand

 

Das „Land der Khemer“ bekannt für seine überwältigende Tempel des alten Angkor, erreicht man ab Deutschland nach ca 13 Std. Flugzeit.
Was Sie unbedingt sehen sollten, sind die Hauptstadt Phnom Penh und die Küstenstadt Sihanoukville.
Angkor Wat ist wahrscheinlich die wichtigste Station bei Ihrer Kambodscha Reise – es ist der größte Tempel des Angkorkomplexes von Siem Reap.

Ein Geheimtipp ist das Banteay Shkamar – eine Tempelanlage an der Grenze zu Thailand. Sie ist im Dschungel versteckt und weit abgelegen, deswegen kaum besucht von Touristen, die freundlichen ortskundige Führer bringen Sie aber gerne zu dem geheimnisvollen Ort.

Einreise

Man benötigt ein Visum und einen noch 6 Monate gültigen Reisepass. Das Visum kann man an einer kambodschanischen Botschaft, oder direkt bei der Einreise am Flughafen bekommen.

Wie sicher ist Kambodscha?

Strand in KambodschaObwohl Kambodscha zu den ärmsten Ländern Asiens gehört kann man sich dort insgesamt sicher fühlen. In den größeren Städten sind die Entreissdiebstähle mit dem Motorrädern keine Seltenheit, man sollte also seine Wertsachen direkt am Körper tragen. Eine beliebte Art, die Touristen abzuzocken, sind private Glücksspiralen, mit denen die Einheimischen versuchen zu verlocken.

Die beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist zwischen November und Februar.
Ab Anfang März bis Ende Mai ist die heißeste Jahreszeit, da steigen die Temperaturen öfters bis zu 40 Grad.
Zwischen Mai und Oktober kommt die angenehmere Regenzeit, wo die Landschaft deutlich grüner ist und die Sehenswürdigkeiten leer. Der Regen schränkt die Touristen aber kaum ein, da die Niederschläge heftig aber kurz sind.

Kambodschas Spezialitäten

Markt in KambodschaNeben solchen außergewöhnlichen Snacks, wie frittierte Taranteln, oder Skorpione ist eins von den regionalen Köstlichkeit Rindfleisch mit roten Ameisen. Die Ameisensäure gibt dem Gericht eine prickelnde Note und das Fleisch ist zarter. Das Nationalgericht von Kambodscha ist aber das Fisch-Amok – es ist eine Art Fisch mit Curry, das man als Tourist unbedingt probiert haben sollte.
In Kambodscha ist es schwer, Schokolade und andere Süßigkeiten zu finden, da die Geschäfte meist nicht klimatisiert sind.

Sri Lanka

Entdecken Sie die faszinierende Vielfalt an Kultur und Natur auf Sri Lanka, der grünen Insel im Indischen Ozean.

 

 

Ayubowan“ – Herzlich Willkommen auf Sri Lanka!

Die Insel liegt 237 km östlich des Indischen Subkontinents und ist für seine abwechslungsreichen Urlaubsmöglichkeiten bekannt. Ob eine Safari im Udawalawe Nationalpark, Reiten entlang der Küste, Wasserski fahren oder eine heilende Ayurveda-Kur – unzählige Möglichkeiten warten auf Sie!

Das abwechslungsreiche Land hat aufgrund der Nähe zum Äquator ein tropisches Klima. Die beste Reisezeit ist von Dezember bis Januar und bietet viel Sonne in unseren kalten Wintermonaten.

Von vielen deutschen Flughäfen aus erreichen Sie Colombo mit einem Umstieg in ca. 9 Stunden Flugzeit. Für die Einreise benötigen deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger einen Reisepass, der nach der Abreise noch sechs Monate gültig ist. Des weiteren wird ein Online-Visum benötigt. Das sogenannte „ETA“ kostet ca. 30 US-Dollar und ist für die einmalige Einreise von bis zu 30 Tagen gültig.

Höhepunkte Sri Lankas

Empfehlenswert ist eine geführte Rundreise, hier entdecken Sie die exotischen Landschaften, die das Land zu bieten hat. Machen Sie einen Stopp beim UNESCO-Weltnaturerbe Anuradhapura, der ehemaligen Hauptstadt Sri Lankas, hier gibt es noch zahlreiche Tempelruinen und Überreste von Klöstern. Oder in Dambulla – die fünf Höhlentempel mit Buddhas und goldenen Statuen gelten als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes.
Das Land ist stark vom Buddhismus geprägt, so darf auch kein Besuch in der geistigen Hauptstadt Kandy fehlen. Die Stadt im Landesinneren beherbergt die wichtigste Reliquie des Buddhismus in Sri Lanka – den linken Eckzahn Buddhas.
Bekannt sind auch die grünen Teeplantagen im Hochland. Der weltbekannte Botanische Garten von Peradeniya bietet eine unvergleichbare Flora und zählt als schönster Asiens.

Die Rundreise ist vorbei und Sie möchten noch nicht nach Hause? Im Südwesten locken kilometerlange, mit Palmen gesäumte Sandstrände zu einer Badeverlängerung. Lassen Sie Ihre Reise am Strand von Negombo, Koggalla oder an einem der zahlreichen weiteren Küstenorte ausklingen.
Gut zu wissen: Aufgrund der Monsunzeiten und evtl. auftretenden Strömungen ist das Baden im Meer an der Westküste von Mai – Oktober und an der Ostküste von November – April nur begrenzt möglich.

Kirgisistan

Erkunden Sie Kirgisistan das Land in Mittelasien

Haben Sie schon einmal von Kirgisistan gehört? Das Land in Mittelasien ist ein Land voller schöner, teils unberührter Natur und überzeugt mit einzigartigen Impressionen.

Entspannen Sie bei einem Besuch des Yssykköl Sees, dem zweitgrößten Bergsee der Welt. Erleben Sie das wunderbare Farbenspiel der Dscheti-Ögüs-Schlucht, oder genießen Sie die besondere, gastfreundliche Art der Kirgisen.

Besuchen Sie das fulminante Bischkek und staunen Sie über die moderne Stadt mit ihren breiten Boulevards, viele Cafés und Restaurants.

Probieren Sie mal etwas anderes, Ihre heimatlichen Getränke und Speisen finden Sie hier definitiv nicht!

Vorzügliche Getränke wie zum Beispiel Tschalap, Maksym oder Dscharma zusammen mit undenkbaren Köstlichkeiten, wie zum Beispiel dem Dimlama, ein Eintopf aus den Schätzen der Natur.

Was man ebenfalls gesehen haben sollten, ist ein traditionelles kirgisisches Volksmusikkonzert, die Musik basiert auf Zupfinstrumente, die zu einer aufrichtigen Melodie gezupft werden. Die Texte der Lieder beinhalten meist aktuelle Ereignisse aus der Welt, oder dem Leben des Sängers.

Sehnen Sie sich in Ihrem Urlaub nach Wasser? Machen Sie einen Abstecher zum Yssykköl See, der zweitgrößte Bergsee der Welt lädt mit seinem idyllischen Panorama zum verweilen ein. Das kristallklare Wasser, umrandet von schneebedeckten Bergspitzen, eignen sich als schöne Fotomotive. Am See, der zum UNESCO Weltnaturerbe erklärten worden ist, kann man sich auch die prähistorischen Felszeichnungen angucken. Diese erzählen die Geschichte der kirgisischen Vorfahren auf der Jagd und vielem mehr.

Kultur

Da wir schon beim Punkt Jagd angekommen sind, die Kirgisen heute stehen ihren Vorfahren in diesem Punkt nicht nach und haben sich zu Meistern der Falknerei gemausert. Schauen Sie sich das Jagdtalent der Steinfalken doch einmal genau an und genießen Sie das frisch erlegte Kleinwild bei einem traditionellen „Five Fingers“ Abendessen.

Unternehmen Sie eine Wanderung ins Tal der Blumen, bei dem Sie in einem Jurtencamp entspannen können. Die Jurten wurden ursprünglich von Nomaden als Haus verwendet, da diese leicht auf und abzubauen sind.

Die sieben Bullen, eine rote Felsformation und Wahrzeichen von Kirgisistan, sind eine weitere Möglichkeit Ihren Urlaub zu gestalten. Egal zu welcher Tageszeit Sie eine Wanderung durch die Dscheti-Ögüs-Schlucht machen, in der die sieben Bullen liegen, reflektiert sich das Licht immer anders von der Umgebung. Was ein einzigartiges Farbenspiel ergibt.

Haben Sie schon einmal einen Basar besucht? Sicher nicht so einen wie in Karakol, der dort ausgeübte Pferdebasar hat einen einzigartigen Charakter, hier wird mit allem gehandelt was nicht Niet- und Nagelfest ist, dort kann man ein Shirt für drei Eier und eine Schale Gewürze austauschen oder vielleicht sogar anders herum.

Malediven

Traumurlaub im Paradies

Entdecken Sie die Malediven mit weißen Sandstränden, türkisfarbenem Wasser und erleben Sie das Robinson Crusoe-Feeling, welches man nur hier findet!

Die Inseldestination im Indischen Ozean erreichen Sie in knapp 9 Flugstunden. Ob Sie Ruhe suchen und sich bei den vielen Wellness Angeboten entspannen möchten, oder die einzigartige Unterwasserwelt der Malediven erkunden möchten – in diesem Urlaubsparadies findet jeder seinen persönlichen Traumurlaub.

Von den ca. 7000 Inseln der Malediven sind nur knapp 200 bewohnt. Das tropische Klima bietet ganzjährig Temperaturen um die 30 Grad und kann daher das ganze Jahr bereist werden. Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub liegt zwischen Januar und März. Zum Surfen bieten die Monate JuniSeptember die besten Bedingungen, da der Süd-West-Monsun Windstärken zwischen 3-4 bietet.

Die exklusiven Hotels und Resorts bieten einen erstklassigen Service und begeistern Feinschmecker mit kulinarischen Genüssen der kreolischen Küche.

Einreise

Deutsche Staatsangehörige benötigen nur einen gültigen Reisepass bzw. Kinderreisepass, der nach Abreise sechs Monate gültig sein muss. Bei Ankunft erhalten Sie dann ein Touristenvisum, welches für 30 Tage gültig ist.

Auf den Inseln gibt es keinen Straßenverkehr – der Transfer von der Flughafeninsel Male zu den einzelnen Inseln erfolgt je nach Entfernung, entweder mit einem Wasserflugzeug, oder einem Schnellboot.

Die Inseln bieten den wohl romantischsten Ort seine Flitterwochen zu verbringen. Deshalb bieten viele Hotels den frisch verheirateten Paaren viele Zusatzleistungen an wie z.B. ein Candlelight-Dinner am Strand oder Zeit zu Zweit bei einer Anwendung im Spa.

Die Malediven sind auch ein beliebtes Ziel, wenn es darum geht, sich das Ja-Wort zu geben. Jährlich reisen hunderte Paare auf die schönen Inseln und erfüllen sich Ihren LebenstraumHeiraten im Paradies. Zwar werden Sie hier nicht offiziell verheiratet, die Hochzeitszeremonien sind jedoch eine einmalige Gelegenheit, um das Hochzeitsversprechen in tropischer Umgebung zu wiederholen.

Ihr Urlaub lässt sich auch ideal mit einem Stopover-Aufenthalt in Dubai oder Abu Dhabi kombinieren. Erleben Sie die orientalischen Metropolen bevor Sie an einem der einzigartigen Strände der Malediven entspannen.

Entdecken Sie die unbegrenzten Möglichkeiten und buchen Sie noch heute Ihren Inseltraum!

Bulgarien Urlaub

Bulgarien – Das Land der Rosen!

Bulgarien ist schon längst eines unserer beliebtesten Reiseziele.

Die beste Reisezeit, um einen Urlaub in Bulgarien zu machen, ist von MaiOktober.

Die Monate Mai und Oktober lohnen sich am meisten, um das Landesinnere zu erkunden, in Form von Wanderungen, Radtouren oder Spazierfahrten.

Der Mai ist dabei auch ein guter Monat, um traditionelle Feste der Bulgaren zu erleben. Der 6. Mai wird mit Feierlichkeiten und Militärparaden zelebriert, während der 21. Mai vor allem im Südosten des Landes mit traditionellen Feuertänzen auf glühenden Kohlen gefeiert wird.

Mit steigender, beziehungsweise fallender Hitze, lohnen sich die Monate der Nebensaison Juni und September.

Falls Sie Ihren Urlaub im Juni planen, haben Sie vielleicht Glück und können die Rituale der Rosenernte bestaunen. Diese werden dann genutzt um Rosenöl herzustellen.

Ebenfalls erlebenswert ist der Varnaer Sommer, dieses Festival ähnliche Event findet im Zeitraum von Juni bis August statt, viel Livemusik wird hier in Form von klassischer und Opernmusik gespielt, ebenfalls finden Ballettaufführungen statt.

Mit Top Hotels, in direkter Lage am Strand, sind viele Deutsche rund um zufrieden. Ob Sie jetzt am Goldstrand oder am Sonnenstrand Ihre Seele baumeln lassen, ist dabei völlig egal. Hierfür eignen sich die Monate Juli und August.

Sowohl Goldstrand als auch Sonnenstrand eignen sich gut, um mit der ganzen Familie Urlaub zu machen. Nicht nur, dass die Strände flach abfallend sind, mit einem weitreichenden Freizeit und Erlebnis Angebot für Jung und Alt ist hier rund um die Uhr Spaß geboten.

Das Nachtleben in Bulgarien ist ebenfalls sehr ausgeprägt, statt ruhige Stunden zu genießen, können Sie und Ihr Partner, oder Ihre Freunde sich in den Diskotheken rund um Goldstrand großartig amüsieren. Schauen Sie doch bei Gelegenheit in den Diskotheken Bonkers, Roxy oder Papaya mal vorbei, für jeden Geschmack lässt sich hier etwas finden!

Auch der Sonnenstrand steht seinem Kollegen in nichts nach, viele Bars und Diskotheken prägen das Nachtleben vom Sonnenstrand. Nutzen Sie die Chance und lernen Sie das Land der Rosen kennen.

Ägypten Urlaub

Lassen Sie sich wie in 1001 Nacht verzaubern und entdecken Sie bei einem Ägypten Urlaub unvergessliche Highlights.

Mit dem Flugzeug erreichen Sie das vielseitige Land Ägypten, mit seinen traumhaften Stränden in nur vier Stunden.

Ob Sie am Strand liegen, im Roten Meer baden, oder Ihren Urlaub schnorchelnd und tauchend verbringen möchten, Ägypten bietet Ihnen das Rundum Paket.

Besonders in der kalten Jahreszeit sehnen wir uns nach Sonne uns Erholung. Das Land am Nil bietet mit seinen unvergleichlichen Hotspots ideale Abwechslung und kann das ganze Jahr über zu angenehmen Temperaturen bereist werden.

Sie überlegen sich nach Ägypten zu reisen? Ob Sie nur Flüge nach Ägypten suchen, eine Nilkreuzfahrt oder einen Badeurlaub – wir sind uns sicher, wir finden ein passendes Angebot für Sie.

Hurghada – Ägypten

Der bekannteste Urlaubsort am Roten Meer. Das ehemalige Fischerdorf bietet nun einen Badeort mit Sonnengarantie. Hier können Sie dem Alltag entfliehen und bei einem Cocktail an den schönen Sandstränden Hurghadas entspannen. Abwechslung bietet auch die Innenstadt Hurghadas. Im Ort finden Sie Cafés, Restaurants und Bars, hier können Sie das Ägyptische Nachtleben entdecken. Auch Taucher und Schnorchler kommen voll auf Ihre Kosten – die unvergleichbare Unterwasserwelt des roten Meeres bietet faszinierende Korallen und bunte Fische.

Marsa Alam – Ägypten

Das Paradies für Taucher und Schnorchler, eingerahmt von Bergen und dem Roten Meer, ist das südlichste Touristen Zentrum am Roten Meer.

Bewundern Sie einzigartige Korallenriffe bunte Farben, Fische und einen traumhaften Sandstrand.

Sie wollten schon immer riesige Meeresschildkröten beobachten? In Abu Dabbab bietet sich Ihnen die einzigartige Möglichkeit die seltene und Artenreiche Unterwasserwelt des roten Meeres aus nächster Nähe zu erleben.

Wenn Sie nicht tauchen möchten, können Sie auch die Schönheit des Roten Meeres mit dem Seascope, einem Halb-U-Boot entdecken. Durch große Panoramafenster bietet sich die Möglichkeit, die farbenfrohen Riffe zu sehen. Hier verbringen Sie unvergessliche Urlaubstage.

El Gouna – Ägypten

„Life as it should be“El Gouna, der exklusive Badeort am Roten Meer, bietet Hotels von drei bis sechs Sternen. Das türkisblaue Meer und der goldene Sandstrand lässt die Herzen der Sonnenanbeter höher schlagen.

Am Strand liegen ist Ihnen zu langweilig? El Gouna bietet so viel mehr! Kitesurfen, Wakeboarden oder eine Runde Golfen – Aktivurlaub wird hier ganz Groß geschrieben.

Und wenn es dunkel wird, laden angesagte Clubs und Bars zum Tanzen und Feiern ein.

Lassen Sie sich von unseren Reiseangeboten inspirieren und buchen Sie Ihren Traumurlaub in die pulsierende Lagunenstadt noch heute.

Hier geht es zur den Buchungsmöglichkeiten

Kanarische Inseln

Die Kanarische Inseln bestehen aus sieben Inseln: Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro.

Die Kanarische Inseln sind eins von den Lieblingsreisezielen der Deutschen, kein Wunder, die sieben Vulkaninseln garantieren mit ihrer Vielseitigkeit jedem einen Traumurlaub. Mit nur ca. vier Flugstunden erreichen Sie die Inseln des ewigen Frühlings. Durch ihre Nähe zu Afrika sind die Kanaren ein ganzjähriges Urlaubsziel.

Jede Insel hat ihren eigenen Charme – um Ihren perfekten Urlaub zu planen, sollten Sie die einzelnen Inseln besser kennenlernen, um „Ihre“ Insel zu finden.

 

Teneriffa

Ist die größte Insel der Kanaren. Die Insel kann man über zwei Flughäfen erreichen, Teneriffa Süd (El Medano, TFS) und Teneriffa Nord (La Laguna, TFN). Im Norden begeistert die üppige Vegetation mit vielen Wander- und Radwegen und der Süden ist durch traumhafte Sandstrände geprägt. Auf Teneriffa sind auch Unternehmungslustige Urlauber bestens versorgt mit dem weltbekannten Loro Parque in Puerte de la Cruz. Highlights wie eine faszinierende Tierwelt und der wunderschöne botanische Garten erwartet Sie hier. Auch das Wasserkönigreich Siam Park macht Ihren Urlaub zu einem Erlebnis, welches Sie lange nicht vergessen werden.

 

Fuerteventura

Diese Insel ist am besten für Strandurlauber und Wassersportler geeignet. Sie hat die schönsten und längsten Strände von den Kanaren. Wie der Name der Insel selber schon sagt (fuerte = stark, viento = Wind) ist die Insel sehr windig, sodass die Insel ein wahres Paradies für Windsurfer ist.

 

Gran Canaria

Eines der Merkmale Gran Canarias, sind die berühmten Sanddünen von Maspalomas im Süden. Diese Insel ist für Familien, Wassersportler wie auch Nachtschwärmer gut geeignet. Die Stadt Playa del Ingles bietet zahlreiche Restaurants, Bars und Diskotheken zur Auswahl an.

 

Lanzarote

Sie sind auf der Suche nach Zweisamkeit, dann Lanzarote die ideale Wahl. Die Vulkaninsel fasziniert mit ihrer Landschaft und dunklen Lavastränden.

 

La Palma

Naturliebhaber werden diese Insel lieben. Durch die abgelegene Lage im Atlantik hat La Palma eine faszinierende Pflanzenvielfalt entwickelt. Zu treffen sind hier Urwälder, hohe Berge und aktive Vulkane im Süden.

 

La Gomera

Für Erholungssuchende und Individualisten empfehlen wir die westlich von Teneriffa gelegene, zweitkleinste Insel La Gomera. Der Nationalpark „Garajonay“ gehört zum UNESCO Weltnaturerbe. Die Strände aus schwarzem Sand und kristallklarem Wasser werden Sie bestimmt begeistern.

 

El Hiero

Die kleinste von den Kanarischen Insel und am wenigsten vom Massentourismus betroffene Insel ist ein Reiseziel für Tauchbegeisterte, Naturliebhaber, Wanderer und Mountainbiker.